„Aktion Blaues Wunder“

Anscheinend haben einige antiauthoritäre Aktivist*innen Flyer bei der Blaupause verteilt, die Aktion finden wir gut und möchten sie hier dokumentieren:

„Am 6.6. verteilten Aktivisten des ASTA – Aktion gegen Staat, Terror und Ausbeutung auf dem 50-jährigen Jubiläum der Ruhr Universität Flyer. In diesen wiesen sie zum einen auf die Teilnahme rechter Burschenschaften am Unifest, und Politikverbote auf selbigem hin. Zudem wurde über die rassistische Politik von Bochums Oberbürgermeisterin Otillie Scholz hingewiesen, die ebenfalls am Festakt teilnahm.

Im Folgenden dokumentieren wir den Flyer:

Refugees Welcome!

Die Oberbürgermeisterin von Bochum, Ottilie Scholz unterzeichnete kürzlich einen Brief der Ruhrgebiets OB´s an die Ministerpresidentin von NRW, Hannelore Kraft, in dem diese die Abschaffung der Einzelfallprüfung bei Flüchtlingen auszusetzen, selbst wenn es sich um besonders schutzbedürftige Menschen handelt oder dadurch Familienbünde zerissen werden um diese schneller abschieben zu können.

Damit wird der Mythos der sog. „Wirtschaftsflüchtlinge“ bestärkt und rassistischer und rechtspopulistischer Hetze Vorschub geleistet.

Abschiebungen nehmen den Menschen ihr Recht auf Bewegungsfreiheit. Wer Menschen Abschiebt nimmt Aarmut, Verfolgung und Tod dieser Menschen bewusst in Kauf! Jede Abschiebung ist rassistisch!

Wir als freiheitsliebende Menschen wollen nicht mit OB Scholz feiern!

Kein Mensch ist illegal, Grenzen überwinden!

Vorsicht! Radikale Inhalte! Weiterlesen verboten!

In letzter Zeit bemüht sich die Ruhr Universität unangenehmen politischen Gruppen die Arbeit zu erschweren. Während reaktionäre Burschenschaften und bürgerliche Parteien auf dem Unijubiläum wilkommen sind werden Menschen die sich gegen Ausbeutung und Unterdrückung einsetzen ausgeschlossen. Einerseits werden Linksradikale durch die Gleichsetzung mit Rechten verunglimpft, andererseits werden teilweise rechtsextreme und vom Verfassungsschutz beobachtete Burschenschaften auf der Festmeile toleriert. Damit bekennt die RUB Farbe: Braun!

Für einen konsequenten Antifaschismus!

ASTA – Aktion gegen Staat, Terror und Ausbeutung

Quelle