ESSEN: Anarchistisches Kennenlern- und Vernetzungstreffen am 15.01

In Essen formiert sich gerade eine neue anarchistische Gruppe, die wir gerne unterstützen:

Zu viel Staat, zu viel Polizei, zu wenig Gerechtigkeit, zuwenig Freiheit, sind Folgen von nicht-anarchistischenkSystemen. Sei die Veränderung! Organisier dich, vernetz dich! Essen für Anarchie ist eine Gruppe im Wachstum. Wir
möchten. Zuflucht und Aktionsplattform für die anarchistische Bewegungen in Essen sein und darüber hinaus mit anderen Ortsgruppierungen interagieren.Dabei haben wir nicht vor, das Manifest der einzig wahren Anarchie zu verfassen, sondern streben vielmehr danach ein Dach für sämtliche antikapitalistischen, antidiskriminierenden, anarchistischen Strömungen zu bilden. Unser Ziel ist Handlungsfähigkeit durch Wachstum.
Du bist herzlich eingeladen, wenn du dich für Anarchie interessierst und was bewegen willst. Egal ob du bereits einer Gruppierung angehörst und ihr Support von anderen Gruppen wünscht oder ob du dir vorstellen
kannst, dich uns anzuschließen. Alle sind willkommen. Das Kennenlern- und Vernetzungstreffen, mit Film und schwarzem Tresen, findet am 15.01.19, im Alibi, in der Holzstraße 12, ab 18 Uhr statt. Wir freuen uns auf dich!

Bildungskurs Beziehungsanarchie: Letzte Anmelde-Möglichkeit

Bis Donnerstag, den 13.12 um 23.59 Uhr können sich noch Menschen für unseren Beziehungsanarchiekurs anmelden. Anmeldungen bitte an radikale-bildung(at)riseup.net.

Demo gegen das Polizeigesetz am Samstag (08.12.)

Am kommenden Samstag (08.12.) gibt es in Düsseldorf eine Demo gegen das geplante, neue Polizeigesetz in NRW. Wir rufen auf hinzugehen. Eine inhaltliche Auseinandersetzung von uns mit dem Thema findet ihr hier.

Die Demo startet um 13.00 Uhr am DGB Haus Die anarchistische Gruppe Dortmund ruft dazu auf sich dort bereits um 12.00 Uhr zu treffen um einen anarchistischen Block zu bilden. Den Aufruf dazu findet ihr hier.

Dortmund: Queer-Café im Black Pigeon am 22.11

Als Gruppe in der auch einige LGBTQI*-Menschen organisiert sind, möchten wir Werbung für das neue
Queer-Café im Black Pigeon (Scharnhorststr. 50 – Dortmund) machen. Das erste Café findet am 22.11 von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr statt. Hier dessen Ankündigungstex
t:

„Einmal monatlich wollen wir im Black Pigeon einen gemütlichen Raum für Austausch und Begegnung für queere Leute schaffen. Ob nun dein Geschlecht, deine sexuelle oder romantische Orientierung, die Abwesenheit dieser Sachen oder etwas anderes an dir nicht mit den gesellschaftlichen Vorstellungen darüber zusammenpasst – hier soll ein Ort für dich sein. Wir halten es nicht für sinnvoll, genauer zu definieren, wer sich vom Label „Queer“ angesprochen fühlen kann und darf. Es geht rein ums eigene Selbstverständnis – und im Zweifel bist du queer genug. Auch und gerade wenn du noch unsicher bist und noch hinterfragst, ohne dich irgendwo zuordnen zu können, bist du willkommen.

Zum Auftakt unseres Queer-Cafés wollen wir gemeinsam Waffeln backen und Buttons basteln. Bei Interesse würden wir auch gern einen Kleidertausch etablieren. Falls ihr also Lust habt, bringt Kram mit, den ihr nicht mehr braucht/wollt und der fellow Queers glücklich machen könnte.“

Update zu unseren Bildungskursen

Ein kleines Update zu unseren Radikalen Bildungskursen:

Selbstorganisierte Nahrungsmittelversorgung

Unser Bildungskurs zu Selbstorganisierter Nahrungsmittelversorgung ist
erfolgreich gestartet, es ist aber noch Platz für weitere Menschen. Der
Kurs findet immer Mittwochs um 19.00 Uhr im Kostnixladen Bochum in der
Dorstenerstraße 37 statt. Beim nächsten Termin, am kommenden Mittwoch,
wollen wir eine Doku über Urban Gardining schauen und anschließend darüber diskutieren.

Beziehungsanarchie

Außerdem findet am Freitag, dem 23.11, im Black Pigeon (Dortmund -
Scharnhorststraße 50) unser Vorbereitungstreffen für den Bildungskurs
Beziehungsanarchie statt. Ihr könnt euch auch nach dem Treffen für den
Kurs anmelden, wir würden uns aber freuen, möglichst viele Menschen beim
Vorbereitungstreffen zu sehen, weil dort die näheren Inhalte und die
Struktur des Kurses bestimmt werden. Der Kurs selbst findet am 15. und
16.12 statt.

Mehr zu den Kursen hier.
Hier findet ihr außerdem die Ergebnisse des letzten Beziehungsanarchiekurses und unseren Input zum Nahrungsmittelversorgungskurs.